Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültig ab 01.12.2015

Leistungen

PHENOM MUSIC GbR bietet Dienstleistungen im Musik- und Medienbereich an, die sich an kommerzielle Kunden richten. Dazu gehören Musikberatung, Musikrecherche, Music Supervising, Komposition, Musikproduktion, Sound Branding, Custom Music, Rechteklärung, Lizenzabwicklung und Projektmanagement. Die Vergütung durch den Auftraggeber wird individuell ausgehandelt. Diese Vergütung beinhaltet nicht eventuell anfallende Gebühren durch Verwertungsgesellschaften wie der GEMA, die durch die kommerzielle Nutzung entstehen.

 

Urheberrecht

Alle musikalischen Werke und Aufnahmen unterliegen dem Urheberrecht. Der Kunde verpflichtet sich, dieses stets zu beachten sowie, falls zutreffend, die jeweiligen Tarife und Bestimmungen der Verwertungsgesellschaften (in Deutschland GEMA und GVL) einzuhalten.

 

Song-Ausschreibungen

Der Kunde verpflichtet sich, von PHENOM MUSIC GbR in sogenannten Pitches (Song-Ausschreibungen) erstmalig vorgeschlagene Musikstücke für ein Projekt direkt über den Erstanbieter PHENOM MUSIC GbR und nicht über andere Anbieter zu lizenzieren. Eine Lizenzierung dieser Musikstücke unter Ausschluss des Erstanbieters ist ausgeschlossen, sofern nicht nachgewiesen wird, dass andere Anbieter dasjenige Musikstück bereits zeitlich früher proaktiv für dasselbe Projekt angeboten haben. Bei Zuwiderhandlung wird eine Vertragsstrafe von mindestens 100% der entsprechenden Lizenzsumme fällig.

 

Preise

Alle Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer zu betrachten.

 

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Rechnung. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und zurückgewiesen.
Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält, auf das dort angegebene Konto zu überweisen. Der Kunde ist verpflichtet, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, die somit kalendermäßig bestimmt ist, kommt der Kunde auch ohne Mahnung in Verzug.

 

Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

 

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Alle Verträge werden in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Kunden gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

 

Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Vertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern. Während des Besuchs der Website des Anbieters werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden: PHENOM MUSIC GbR, Son Nguyen / Gernot Preusser, Neuer Kamp 32, 20357 Hamburg, +49 40 181 20 862, hello@phenom-music.com .

 

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.